Hinterlassen wir aufbauende Spuren!

Hinterlassen wir aufbauende Spuren!

(Scroll down for English version)

Haben Ihre Eltern einmal einen Fußabdruck von Ihren winzigen Babyfüßen gegossen? Es ist eine Mode, die kommt und geht, wie die Handabdrücke, die Kinder im Kindergarten als Muttertagsgeschenke machen – aber wenn Sie solche Abdrücke in Ihrer Familie haben, dann haben Sie wahrscheinlich schon miterlebt, wieviel gerührte Freude aufkommt, wenn Eltern oder Tanten eines dieser Kunstwerke in einer Schachtel mit alten Fotos und Andenken wiederentdecken.

Die Spuren und Abdrücke, die wir und andere hinterlassen, können interessant sein, und berührend – Bilder von prähistorischen Höhlenmalereien die uns durch die Zeit hindurch berühren, Fußspuren  im Sand, die von der steigenden Flut weggespült werden, die uns seltsam nostalgisch machen. Die Abdrücke und Spuren, die wir hinterlassen, sind uns wichtig, weil sie Teile unserer Geschichte erzählen und weil sie festhalten, was uns wichtig ist – wie wenn Liebespärchen ihre Initialen in Baumstämme ritzen oder mit Herzen verzierte Vorhängeschlösser an Brückengeländer hängen.

Natürlich sind die wichtigeren Spuren, die wir in unserem Umfeld hinterlassen, die in den Herzen und im Leben der anderen. Ein Lächeln, das den Tag eines Unbekannten erhellt, ein “Dankeschön”, das jemandem das Gefühl gibt, gesehen zu werden, oder eine Ermutigung, die einer Freundin die Energie gibt, weiterzumachen. Und es gibt viele Wege, aufbauende Spuren von sich selbst zu hinterlassen.

Wenn Sie ein Paar Sunies besitzen und mal mit ihnen auf nassem Sand oder über weiche Erde gelaufen sind, dann haben Sie es schon bemerkt: Sunies hinterlassen die allerschönsten Spuren! Abdrücke von Muscheln und Seesternen, von tanzenden Schmetterlingen oder eine Spur von blühendem Hibiskus. Es ist eine kleine und flüchtige Möglichkeit, die Welt ein Stück schöner zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. Jemanden zum Lächeln zu bringen, der hinter uns geht.

Es ist auch ein wunderschönes Motiv für Ihr Instagram – und wenn sie uns das Foto zeigen (Hashtag #sunies), freuen wir uns riesig.

Es gibt aber auch eine schwerwiegendere Art Fußabdruck, den CO2-Fußabdruck; und vielleicht ist der es, über den Sie sich mehr Sorgen machen. Wir auch. Uns bei Sunies liegt der Kohlenstoff-Fußabdruck, den wir und Sie hinterlassen, sehr am Herzen. Deshalb sind Sunies vegan, recycelbar, überwiegend aus natürlichen und erneuerbaren Ressourcen hergestellt und ethisch produziert.  Wir werden in einem der nächsten Blog-Artikel mehr darüber erzählen.

Für diesmal wünschen wir Ihnen ein schönes Wochenende, voller aufbauender Spuren, denen Sie folgen und die Sie hinterlassen können!

Das Sunies-Team

Let’s leave uplifting tracks behind!

Have your parents ever made a footprint cast of your tiny baby feet? It’s a trend that comes and goes, as do the handprints children make in kindergarten as mother’s day presents – but if you have some of these in your family, chances are you’ve seen a parent or aunt tear up with memories when one of these artworks was found in a box between old photos and keepsakes.

The traces and prints we and others leave behind can be interesting, and touching – like prehistoric cave paintings that touch us through time, footprints in the sand being washed away by the rising tide, that make us feel oddly nostalgic. We care about the prints and tracks we leave behind, because they tell parts of our story and what’s important to us – like when young lovers carve their initials into the bark of trees, or put love padlocks on bridge railings.

Of course the more important traces we leave in our wake are those in the hearts and lives of others, smiles that made a stranger’s day brighter, a “thank you” that made someone feel seen, or an encouragement that gave a friend the energy to go on. And there are many ways to leave uplifting traces of yourself behind.

If you own a pair of Sunies, and you have walked with them on wet sand or over soft earth, you’ve realised it by now: They do leave the prettiest prints behind. Imprints of seashells and starfish, of dancing Butterflies, or a track of blooming Hibiscus. It’s a small and fleeting way to leave the world more beautiful than you found it. To make somebody smile who walks behind you.

It’s also a beautiful motif for your Instagram – don’t forget to hashtag #sunies if you post a picture of the shoe prints you made in the sand, you’ll sure leave a smile on our faces!

But there is also a more serious kind of footprint, the carbon one, and maybe that’s the one you are more concerned about. So are we. We at Sunies care very much about the carbon footprint we, and you, are leaving behind. That’s why Sunies are vegan, recyclable, made mostly of natural and renewable resources, and ethically produced.  We’ll talk more in detail about this in one of the next blog articles.

For now we wish you a beautiful weekend, full of uplifting tracks to follow and to leave behind you!

-The Sunies team